Beiträge

SILENCE Ursprung von Angst

Der Ursprung von Angst – PODCAST 04

Der Ursprung von Angst Podcast04

Ängste haben die unangenehme Eigenschaft, nebulös, verschwommen und in ihrer bedrohlichen Emotionalität sich jedem rationalen Kontrollversuch zu entziehen. Am liebsten wäre es uns, sie wären gar nicht da. Deshalb versuchen wir sie grundsätzlich zu verleugnen oder sie an der Wurzel zu ignorieren. Es darf bezweifelt werden, ob man den ursprünglichen Impuls von Angst im Moment seines Entstehens unterdrücken, negieren oder erfolgreich verleugnen kann. Der Ansatz mit der Angst umzugehen fängt damit an, dass man diesen ersten Impuls offenen Auges wahrgenommen und anerkannt hat. Erst dann kann eine wache und mutige Haltung die Beziehung und den weiteren Verlauf der Angst beeinflussen. Entweder zu mehr Mut oder zu Resignation. Entweder verkriechen wir uns im Keller oder wir treten ihr aufrecht entgegen. Mutig oder feige, vor der Angst weglaufen oder auf sie zugehen … wir haben die Wahl. Immer.

Ich freue mich über Feedback und Kommentare. Am liebsten wäre mir, wenn eine lebendige Diskussion zwischen den Lesern dieses Blogs entstehen könnte.

Meditation und die Entwicklung von Furchtlosigkeit – PODCAST 02

Podcast02 WageMUT Meditation und die Entwicklung von Furchtlosigkeit

Meditation und die Entwicklung von Furchtlosigkeit: WageMUT ist Teil der Seminar-Reihe MEDITATION und der Mut, zu werden, wer wir sind. Gerade in den aktuellen Zeiten von tiefgreifender Veränderung und großer Verunsicherung wird eines vor allem gebraucht: MUT und Zuversicht. In diesem Podcast wird untersucht, welche Bedeutung Zuversicht und Mut in unserem Alltagsleben haben können. Und er ist gedacht als Diskussionsgrundlage zum Austausch mit dem Autor und auch untereinander. Nutzen Sie bitte die Kommentarfunktion.

Wir haben eine Menge weiterer Podcasts in der finalen Bearbeitung (Danke Aaren San) und sind über jede Unterstützung froh. Feedback ist wichtig … und dass die Gedanken mit möglichst vielen Menschen geteilt werden. Gerade in diesen Tagen ist es besonders wichtig, aufzuwachen und unzerstörbare Zuversicht an die Stellen zu pflanzen, wo Angst, Unsicherheit und Mutlosigkeit flächendeckend verbreitet werden.

Himmel über Meer

Meditation und die Pandemie der Angst

„Es ist alles schon einmal gesagt worden. – Nur noch nicht von jedem.“

Dieses Zitat von Karl Valentin hält mich oft davon ab, zu Themen meinen Senf hinzuzugeben, zu denen ich – im Nachhinein betrachtet – besser geschwiegen hätte.

Zum Thema CORONA könnte ich endlos Vieles sagen oder auch gar nichts.

Aber nachdem immer mehr Menschen, die ich aus vielen Meditations-Seminaren her gut kenne, mich immer öfter nach meiner Haltung zur gegenwärtigen Situation gefragt haben, möchte ich doch hin und wieder meinen bescheidenen Beitrag zur Informationsflut leisten.

Weiterlesen
Pandemie der Angst Newsletter

Pandemie der Angst

Pandemie der Angst Podcast
pandemie der angst podcast01 Sit-Zen

Zum Thema CORONA habe ich bisher es mit Karl Valentin gehalten: „Es ist alles schon einmal gesagt worden -- nur noch nicht von jedem.“. Trotzdem: Man mag über Covid19 denken, was man will. Die Intensität der damit einhergehenden Gefühle hängen davon ab, ob man lieber dem Trommelfeuer der Schreckensnachrichten in Presse, Funk und Fernsehen Glauben schenkt oder sich durch alternative Nachrichtenquellen im Internet besser informiert fühlt … das mag jeder für sich entscheiden.

Weiterlesen